Schöne Gärten von Daniel Oesch Gartenbau

Daniel Oesch Gartenbau

Über Daniel Oesch Gartenbau

Unsere Kunden und Mitarbeiter sind mit unseren Arbeiten und Gärten nicht nur „zufrieden“, sondern „begeistert“. Sie sind unsere beste Referenz. Die meisten unserer Aufträge kommen durch Weiterempfehlung zustande.

Unsere Kunden schätzen unsere „Alles aus einer Hand“-Leistungen im Bereich Wohngärten. Wir greifen neue Bedürfnisse nach Gesundheit und Balance auf, steigern durch gute Ideen Qualität und Nutzungsmöglichkeiten des Gartens. Entspannen, abschalten und ein Gefühl von „Das eigene Paradies“ schaffen, sind heute wichtige Motive zu investieren. Der Garten wird als Rückzugsort und Bereich der Selbstverwirklichung ergründet. Unser eigener hoher Anspruch an Design, Ausführung und weitere Dienstleistung, führt zu einer überdurchschnittlichen Zufriedenheit unserer Kunden.

Wir sind Spezialisten für hochwertige Gärten und bieten alles aus einer Hand an: Von der Planung über die Ausführung bis hin zum Pflegeservice. Es macht uns zufrieden, wenn wir die Erwartungen des neuen Gartenbesitzers übertreffen können. Von anderen Gartenbau-Unternehmen werden wir bei anspruchsvollen Gärten hinzugezogen. Dass wir uns mit unseren Ideen und Lösungen, mit der Qualität unserer Arbeit einen Namen gemacht haben.

Meilensteine

1994 Betriebsgründung
1996 Zulassung als Ausbildungsbetrieb
1997 Erste grosse Event-Design-Gestaltungen
2002 Teamentwicklung mit DISG-Persönlichkeitsprofil
2005 Bezug neuer Büro- und Empfangsräumlichkeiten in Spiez
2006 Teilnahme an der Giardina06 als Subpartner von LivingAssociation
2006 Gründung einer eigenen CAD-Planungsabteilung
2007 Teilnahme an der Giardina07 als Subpartner von LivingAssociation
2007 Verleih des TASPO AWARDes für die Kooperation des Jahres
2007 Erstellen des Schaugartens an der Thunstrasse 59
2008 Teilnahme an der Giardina08 sowie an lokalen Ausstellungen Spiez
2009 Gründung von ngarde
2010 Umwandlung der Einzelfirma in eine Aktiengesellschaft

Daniel Oesch Gartenbau: Komplette Betreuung Ihrer Gartenprojekte in Thun, Spiez, Steffisburg, Einigen, Interlaken, Heimberg, Bern, und vielen weiteren Orten, vor allem im Berner Oberland und Berner Mittelland.